✆ 0 5121 / 16 77 0  |  ✉ zentrale@caritas-hildesheim.de

Caritassammlung

Zweimal im Jahr bittet die Caritas bei den Menschen um Spenden für den guten Zweck. Diese Spenden sind für den Verband eine wichtige Unterstützung für alle Hilfen, die durch staatliche Stellen nicht oder nur zum Teil finanziert werden. Sie ermöglichen der Caritas eine gewisse Unabhängigkeit. Die Sammlungen finden meist im Frühjahr und Herbst statt. Die 1. Sammlung 2022 findet vom 31. Januar bis 14. Februar 2022 statt.

Der Ausnahmezustand wird immer mehr zum Normalzustand. Nach rund zwei Jahren Corona-Pandemie mussten sich die Menschen an vieles gewöhnen: Masken und Tests gehören ebenso zum Alltag wie Verordnungen und Beschränkungen des sozialen Lebens. Letztere machen vor allem denjenigen zu schaffen, die ohnehin nicht viele Kontakte haben. Diesen und anderen notleidenden Menschen zu helfen, ist eine der zentralen Aufgaben der Caritas.
Die Corona-Pandemie bestimmt seit knapp anderthalb Jahren unser Leben und leistet der Digitalisierung kräftig Vorschub – beruflich und privat. Doch so nützlich technische Hilfsmittel auch sind, den direkten sozialen Kontakt zu anderen Menschen, gemeinsame Aktivitäten und den unmittelbaren, persönlichen Austausch können sie nicht ersetzen.
Der Verband bittet im Rahmen der Caritassammlung vom 2. bis 16. September um Spenden für die Hausaufgabenhilfe „ETUI“.
Im Rahmen der Caritassammlung vom 3. bis 17. Februar bittet der Verband um Spenden für das Projekt „Babylotse“.
Gerade Kinder aus sozial benachteiligten oder einkommensschwachen Familien bekommen zuhause oft nicht die erforderliche Unterstützung bei ihren Hausaufgaben. Hier setzt die Caritas mit der Hausaufgabenhilfe ETUI an. Bei der Caritassammlung vom 2. bis 16. September wird um Spenden für dieses Projekt gebeten.
Schlagzeilen machen nur noch die wenigsten. Vor allem am Wochenende landen dennoch regelmäßig Jugendliche aufgrund ihres übermäßigen Alkoholkonsums im Krankenhaus. Mit dem Präventionsprojekt „HaLT - Hart am LimiT“ bietet die Suchthilfe diesen Kindern und Jugendlichen sowie deren Eltern Unterstützung und Beratung an. Bei der Caritassammlung vom 4. bis 18. Februar werden Spenden für dieses Projekt gesammelt.