✆ 0 5121 / 16 77 0  |  ✉ zentrale@caritas-hildesheim.de

Aktuelles

Die Sozialstation Hildesheim der Caritas-St. Bernward Ambulante Pflege gGmbH hat neue Büros im Pfaffenstieg bezogen und Ende September zu einer Besichtigung eingeladen.
Die Caritas-Kita St. Martin in Emmerke hat Ende September gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Emmerke eine Brandschutzübung abgehalten. Darin eingebunden waren alle Kinder und Mitarbeiter*innen der Krippe und des Kindergartens.
​​​​​​​Unsere Teilnahme am „Markt der Möglichkeiten“ im Rahmen der ersten Sozialkonferenz in der Herman-Nohl-Schule in Hildesheim am 15. September war ein voller Erfolg. Zahlreiche Schüler*innen kamen zu uns an den Stand und erkundigten sich nach den Ausbildungs- und Berufschancen in einer unserer Kitas und der ambulanten Pflege.
Hilfe bei der Wiedererlangung des Führerscheins ​​​​​​​Die Suchthilfe Hildesheim bietet wieder einen Vorbereitungskurs auf die Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) zur Wiedererlangung des Führerscheins an.
Das Schulstartprojekt unterstützt einkommensschwache Familien, deren Kinder eingeschult werden, mit bis zu 100 Euro pro Kind für den Kauf von Schulmaterialien. In diesem Jahr wurde die Mittel aus dem Sozialfonds für die Region Hildesheim jedoch nicht so stark nachgefragt. Darum setzen der Caritasverband für Stadt und Landkreis Hildesheim e.V., die Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Hildesheim-Alfeld e.V. und das Diakonische Werk Hildesheim die Auszahlungen auch nach dem Beginn des Schuljahres fort.
Die Kosten für Energie, Lebensmittel und andere wichtige Produkte des täglichen Lebens steigen in Folge des schrecklichen Kriegs in der Ukraine auch in Deutschland rasant. Für immer mehr Menschen stellt die hohe Inflation eine ernste Bedrohung ihrer Existenz dar und führt nicht selten in die Verschuldung. Davon bedroht sind zunehmend auch junge Menschen – mit unabsehbaren Folgen für unsere Gesellschaft.