✆ 0 5121 / 16 77 0  |  ✉ zentrale@caritas-hildesheim.de

Die letzten Stationen Christi nacherleben

Kita St. Nikolaus lädt zum Besuch des Ostergartens ein

Der Ostergarten ist eine interaktive Reise durch die letzten Stationen im Leben von Jesus Christus. Die Caritas-Kita St. Nikolaus lädt vom 8. bis 12. April zu einem Besuch in das katholische Pfarrheim in Barienrode (Eichendorffstraße 2) ein.

Das Abendmahl ist bereitet: Im Ostergarten der Caritas-Kita St. Nikolaus werden die Stationen des Leidensweges Jesu Christi erlebbar. Foto: Pohlmann/Caritas
Das Abendmahl ist bereitet: Im Ostergarten werden die Stationen des Leidensweges Jesu Christi erlebbar und erfahrbar.

Die Besucher werden im Ostergarten mit hineingenommen in die letzten Tage Jesu. Die Stationen wie der Einzug in Jerusalem oder die Verurteilung durch Pilatus sind nicht nur anschaulich dargestellt, sondern werden durch eine aktive Beteiligung erlebbar und mit allen Sinnen erfahrbar. Für Kita-Leiterin und Organisatorin Martina Schindler ist der Ostergarten eine gute Möglichkeit, um gerade Kindern das Geschehen vor 2000 Jahren näher zu bringen.

Geeignet ist der Besuch des Ostergartens bereits für Kinder ab 4 Jahren. Das Angebot richtet sich an Gruppen, Familien und Einzelpersonen.

Eine stille Betrachtung ist vom 8. bis 12. April täglich von 17 bis 18 Uhr möglich. Führungen dauern je nach inhaltlicher Gestaltung bis zu 1 Stunde und sind nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Anmeldungen sind möglich per E-Mail: kita-st.nikolaus@caritas-hildesheim.de oder telefonisch bei Martina Schindler, Telefon: 0177 960 9544