✆ 0 5121 / 16 77 0  |  ✉ zentrale@caritas-hildesheim.de

Gutschein statt nur Applaus

Caritas-St. Bernward ambulante Pflege dankt Mitarbeitenden

Sie leisten 365 Tage im Jahr einen aufopferungsvollen Dienst für pflegebedürftige Menschen. Darum nimmt die Caritas-St. Bernward ambulante Pflege gGmbH den Internationalen Tag der Pflege am 12. Mai als Anlass, den Mitarbeitenden zu danken – mit einem Hildesheim-Gutschein.  

Dieser Dank hat bereits Tradition. So gab es in den vergangenen Jahren beispielsweise die gemeinsame Teilnahme an der „Happy Nurse Day Party“ in Hildesheim oder ein Mitarbeiterbrunch. Coronabedingt entfallen gemeinsame Feierlichkeiten der Mitarbeitenden in diesem Jahr. Stattdessen erhalten die Pflegkräfte von der Geschäftsführung einen „Hildesheim-Gutschein“ als Zeichen der Anerkennung für ihren Dienst.

Jörg Piprek überreicht zum Dank für einen engagierten Dienst Gutschein an die Mitarbeitenden aus der Pflege. Foto: Caritas
Jörg Piprek überreicht zum Dank für einen engagierten Dienst Gutschein an die Mitarbeitenden aus der Pflege. Foto: Caritas

„Gerade das letzte Jahr war mit vielen Herausforderungen für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Pflege verbunden“, erklärt Geschäftsführer Jörg Piprek. Dazu gehören vor allem die verschärften Hygienevorschriften wie Masken- und Testpflicht. Häufig seien die Pflegekräfte aber auch die einzigen Kontaktpersonen der Patienten während des Lockdowns gewesen: „So gewann die psychosoziale Betreuung während der pflegerischen Versorgung der Klienten noch mehr an Bedeutung, um einer Vereinsamung in der Häuslichkeit vorzubeugen. Durch ein Lächeln, mit einem aufmunternden Wort oder einfach nur durch Zuhören waren Sie da für die Ihnen anvertrauten Menschen. Dafür und für manches, was vielleicht niemand sieht, gilt es heute einmal ausdrücklich ‚Danke‘ zu sagen“, betont Piprek bei der Übergabe der Gutscheine an die Pflegekräfte.

Damit können sich die Pflegekräfte nun zumindest kleine Wünsche erfüllen.