✆ 0 5121 / 16 77 0  |  ✉ zentrale@caritas-hildesheim.de

Dialog zwischen Jugendlichen und Politik

#letstalkabout im Rathaus

Rund 120 Jugendliche und junge Erwachsene haben am vergangenen Freitag die Gelegenheit genutzt, um bei #letstalkabout im Rathaus mit Politikerinnen und Politikern aus Hildesheim ins Gespräch zu kommen und über wichtige Themen zu diskutieren. 

In Kleingruppen diskutieren die Jugendlichen im Ratssaal in Hildesheim mit den Politikerinnen und Politikern. Foto: Pohlmann/Caritas
In Kleingruppen diskutieren die Jugendlichen im Ratssaal in Hildesheim mit den Politikerinnen und Politikern. Foto: Pohlmann

Organisiert wurde diese Veranstaltung von Echolot, einer neuen Hildesheimer Initiative zur politischen Bildung und Aktivierung junger Menschen. Beteiligt daran sind Hildesheimer Jugendliche, die AWO, der Ortscaritasverband, die Stiftungsuniversität sowie die Jugendpflege in Stadt und Landkreis Hildesheim. „Wir haben uns gefragt, wo und wie Jugendliche ihre politischen Orientierungen in unserer demokratischen Gesellschaft finden“, erklären die Mitinitiatoren Gökhan Gürcan und Jörg Piprek. Beide sind davon überzeugt, dass junge Menschen das gesellschaftliche Zusammenleben politisch mitgestalten wollen. Dabei sei wichtig, dass ihr Engagement in ihrer jeweiligen Kommune eine Resonanz erfährt - sie ein „Echo“ wahrnehmen können.

Gesellschaftspolitische Teilhabe kann nur gelingen, wenn Jugendliche und junge Erwachsene frühzeitig Politik in ihrer Kommune und in ihren sozialen Räumen mitgestalten können. Einerseits brauchen junge Menschen genügend Raum und Zeit für die Auseinandersetzung mit den eigenen politischen Orientierungen. Andererseits sind Beteiligungsverfahren erforderlich, die Entscheidungsprozesse erlebbar und ihre Wirksamkeit konkret im Alltag sichtbar machen. Weiterführend stellt sich die Frage nach geeigneten und zeitgemäßen Zugängen, die Jugendliche in ihrem Alltagsleben in Schulen, Betrieben, Vereinen und Jugendarbeit ansprechen. Diese können nur durch Jugendliche selbst mitgestaltet werden.

Und wie das gelingen kann, zeigen die engagierten Jugendlichen der Initiative Echolot, die die Veranstaltung #letstalkabout maßgeblich geplant und durchgeführt haben. „Wir sitzen schon seit gut einem ¾ Jahr an der Planung“, erzählt der 21-jährige Rijad, der mit Überzeugung dabei ist und ergänzt: „Ich habe richtig Spaß daran, so etwas auf die Beine zu stellen“. Schon einmal war er mit gut dreißig weiteren Jugendlichen im Rathaus zu einem Echolot-Workshop gewesen. „Dort wurden erste Themen gesammelt, die uns Jugendliche interessieren und dann haben wir zusammen überlegt, in welcher Form wir darüber mit Hildesheimer Politikerinnen und Politkern ins Gespräch kommen können“, erklärt die 16-jährige Sandra.

Die Jugendlichen haben sich für dieses Treffen mit der Politik ins Zeug gelegt und durften sich über eine große Resonanz an jugendlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern freuen. Aber auch die Politikerinnen und Politiker wissen dieses Engagement zu schätzen und haben es durch ihre Teilnahme gewürdigt. So waren etwa 20 Vertreter und Vertreterinnen sowohl aus dem kommunalen Bereich wie auch von Landes- und Bundesebene anwesend und haben sich dem Dialog gestellt.