✆ 0 5121 / 16 77 0  |  ✉ zentrale@caritas-hildesheim.de

Ein Zeichen der Wiedergutmachung

Die Kindertagesstätte Arneken Galerie in Hildesheim hat eine Spielküche und Spielzeug geschenkt bekommen. Das Center Management der Arneken Galerie und das Bauunternehmen Kubera bedanken sich damit für die ertragenen Belastungen durch Umbauarbeiten im Einkaufszentrum. 

Es war eine schwierige Zeit für Kinder und Mitarbeiterinnen. Umfangreiche Bauarbeiten im Einkaufszentrum haben auch den Alltag der Kita gehörig durcheinander gebracht. "Wir haben einiges an Lärm ertragen", sagt Leiterin Petra Schmidt. Auch die ein oder andere Evakuierung haben sie erlebt - und gut gemeistert.

"Wer denkt schon daran, dass Kinder mittags schlafen": Bei der Bauplanung sei das zunächst nicht berücksichtigt worden, sagt Center-Manager Dirk Fittkau. Im guten Einvernehmen wurden während der Bauphase immer wieder Lösungen gefunden. "Lärmintensive Arbeiten haben wir zum Teil in die Nacht verlegt", berichtet Bauunternehmer Reiner Kubera. 

Doch ganz ohne Lärm und Staub lassen sich Arbeiten im Bestand nicht bewältigen. Zum Abschluss der Arbeiten haben sich die Verantwortlichen darum ein Dankeschön für die Kinder überlegt: Eine Spielküche sowie Bobbycars und Sandspielzeug. "Die Spielküche haben wir selbst aus Paletten gebaut", erklärt Kubera. Das Ergebnis jedenfalls kommt bei den Kindern gut an.  

 

Center-Manager Dirk Fittkau und Bauunternehmer Reiner Kubera bereiten den Kindern mit den neuen Spielsachen eine große Freude.
Center-Manager Dirk Fittkau und Bauunternehmer Reiner Kubera bereiten den Kindern mit den neuen Spielsachen eine große Freude.